Inhaltsverzeichnis
 
  1. Geltungsbereich
  2. Angebot
  3. Vertragsabschluss
  4. Widerrufsbelehrung / Widerrufsformular
  5. Preise und Zahlungsbedingungen
  6. Liefer- und Versandbedingungen
  7. Eigentumsvorbehalt
  8. Haftung für Mängel (Garantie)
  9. Regeln für die Verwendung von Aktionsgutscheinen

10. Alternative Streitbeilegung

11. Schlussbestimmungen

 

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend „Bedingungen” genannt) der Firma Cosmo Group Sp. k. (nachstehend „Verkäufer” genannt ) gelten für alle Verträge über die Lieferung von Waren, die vom Verbraucher oder Unternehmer (nachstehend „Kunde” genannt) mit dem Verkäufer in Bezug auf die vom Verkäufer in seinem Online-Shop www.mylaq.de präsentierten Waren abgeschlossen werden. Sie können die Bedingungen jederzeit während des Bestellprozesses prüfen.
1.2 Alle Verträge, die im Zusammenhang mit der Bestellung abgeschlossen werden, werden letztendlich in einem gemeinsam geschlossenen Kaufvertrag, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der E-Mail-Nachricht mit der Bestätigung der Bestellung festgehalten. Durch die Aufgabe einer Bestellung erkennen Sie die Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen an, die zum Zeitpunkt der Aufgabe der Bestellung gelten.
1.3. Verbraucher im Sinne dieser Bedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der nicht in erster Linie ihrer gewerblichen Tätigkeit oder ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit entspricht und nicht dieser Tätigkeit zugeordnet werden kann. Unternehmer im Sinne dieser Bedingungen ist eine natürliche oder juristische Person oder eine juristische Gesellschaft, die ein Rechtsgeschäft im Rahmen der Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit ausführt.

§ 2. Angebot
2.1 Unser Angebot an Waren und Dienstleistungen richtet sich ausschließlich an Personen, die geschäftsfähig sind und an juristische Personen in der Europäischen Union gerichtet werden. Sie dürfen das angebotene Sortiment nur mit Zustimmung des rechtlichen Vertreters in Anspruch nehmen.

2.2. Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote des Verkäufers dar, sondern dienen dazu, dem Kunden die Abgabe eines verbindlichen Angebots zu ermöglichen.
2.3. Die Bestellungen werden nur an Adressen in Deutschland ausgeliefert.

§ 3. Vertragsabschluss
3.1  Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen betreffen das Angebot zum Abschluss eines Vertrages, den der Verbraucher über unseren Online-Shop einreicht, der unter der folgenden Adresse verfügbar ist:www.mylaq.de
3.2 Der Kunde kann ein Angebot über ein Online-Bestellformular abgeben, das mit dem Online-Shop des Verkäufers integriert ist. In diesem Fall kann der Kunde nach dem Ablegen der ausgewählten Waren in einen virtuellen Warenkorb den elektronischen Bestellvorgang durchlaufen, indem er auf den Bestellvorgang klickt und ein rechtsverbindliches Angebot für den Kauf von Waren, die sich im Korb befinden, abgibt.
3.3   Der Empfang der Bestellung wird sofort per E-Mail bestätigt. Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von fünf Tagen annehmen:
• durch schriftliche Übermittlung der Auftragsbestätigung an den Kunden (per Fax oder E-Mail) mit Angabe des Umfangs des vom Kunden erteilten Auftrags oder durch die Lieferung der bestellten Ware an den Kunden
• durch die Aufforderung des Kunden, nach der Abgabe der Bestellung eine Zahlung zu leisten.
Sollten mehrere der oben genannten Möglichkeiten bestehen, wird der Vertrag geschlossen, wenn eine der oben genannten Möglichkeiten früher eintritt. Die Frist für die Annahme des Angebots beginnt an dem Tag, der auf den Tag folgt, an dem das Angebot vom Kunden aufgegeben wird, und endet am fünften Tag nach der Aufgabe des Angebots. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden nicht innerhalb der vorgenannten Frist an, gilt dies als Ablehnung des Angebots, wodurch der Kunde an seine Willenserklärung nicht mehr gebunden ist.
3.4  Durch Abgabe eines Angebots zum Abschluss eines Vertrages über das Online-Bestellformular, wird der Inhalt des Vertrages vom Verkäufer auf einem festen Datenträger erfasst und dem Kunden schriftlich (z.B. E-Mail, Fax oder Brief) übermittelt. Weitere Änderungen des Vertrages durch den Verkäufer sind ausgeschlossen. Wenn der Kunde vor dem Absenden der Bestellung ein Benutzerkonto im Online-Shop hat, werden die Informationen über die Bestellung vom Verkäufer archiviert und können dem Kunden über ein durch ein Passwort geschütztes Benutzerkonto kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Der Kunde hat Zugriff auf das Benutzerkonto, nachdem er sich mit einem individuellen Login und einem Zugangspasswort angemeldet hat.
3.5  Vor Abgabe der Bestellung mit Hilfe des Online-Bestellformulars des Verkäufers kann der Kunde mögliche Eingabefehler von Daten identifizieren, indem er die auf dem Bildschirm angezeigten Informationen sorgfältig liest. Ein wirksames technisches Mittel zur besseren Erkennung von Eingabefehlern kann die Zoomfunktion des Browsers sein, mit der die auf dem Bildschirm angezeigten Informationen vergrößert werden. Im Rahmen des elektronischen Bestellvorgangs kann der Kunde seine Eingabedaten per Tastatur und Maus korrigieren, bis er auf die Schaltfläche klickt, die den Bestellvorgang abschließt.
3.6  Die Verträge werden nur in deutscher Sprache geschlossen.
3.7  Die Bearbeitung der Bestellung und der Kontakt zwischen den Vertragsparteien erfolgt per E-Mail und im Rahmen der automatischen Bestellabwicklung. Der Kunde sollte sich vergewissern, dass die in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse korrekt ist und er Zugriff auf die an diese E-Mail-Adresse gesendeten Nachrichten hat und diese empfangen kann. Insbesondere bei der Verwendung von SPAM-Filtern soll der Kunde sicherstellen, dass alle E-Mail-Nachrichten von dem Verkäufer oder von Dritten, die im Rahmen der Bestellabwicklung bestellt wurden, zugestellt werden können.

§ 4 Widerrufsbelehrung / Widerrufsformular
Den Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

A. Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Es steht Ihnen das Recht zu, diesen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, kontaktieren Sie uns (Cosmo Group Sp. z o.o. Sp. K., ul. Jasielska 10 a, 60-476 Poznań, Polen, Tel. 030/92 03 62 20, E-Mail: kontakt@neonail.de) mittels einer ausdrücklichen Erklärung (z. B. ein per Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, was jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs
Sollten Sie den Vertrag widerrufen, werden wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich Lieferkosten (mit Ausnahme von zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Liefermethode als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich zurückerstatteten - spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für die Rückerstattung verwenden wir dieselbe Zahlungsform, die Sie bei der ursprünglichen Transaktion gewählt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; Sie werden mit keinen Gebühren für diese Rückzahlung belastet. Wir können die Rückzahlung solange verweigern, bis wir die Ware zurückerhalten haben oder bis Sie uns den Nachweis für die Rücksendung der gekauften Ware übermitteln.
Sie müssen die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurücksenden oder übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die direkten Kosten der Warenrücksendung.
Sie kommen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur dann auf, wenn dieser Wertverlust auf einen Umgang mit der Ware zurück geführt werden kann, der zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendig ist.

Exchange ist bestrebt, alle Produkte und Leistungen von höchster Qualität zu erbringen. Aus hygienischen Gründen können Retouren von bereits geöffneten Verpackungen nicht akzeptiert werden.

B. Widerrufsformular
Wenn Sie vom Vertrag zurücktreten möchten, füllen Sie dieses Formular aus und senden Sie es an folgende Adresse zurück:

FIT4FUN - COSMO GROUP
Rauschwalderstraße 41
02826 Görlitz
Deutschland
E-Mail: kontakt@mylaq.de

Hiermit widerrufe ich / widerrufen wir (*) den von mir / uns (*) geschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
_______________________________________________________
_______________________________________________________
Bestellt am (*) ____________ / empfangen am (*) __________________
________________________________________________________
Name des Verbrauchers/der Verbraucher
________________________________________________________
Adresse des Verbrauchers/der Verbraucher
________________________________________________________
Unterschrift des Verbrauchers/ der Verbraucher (nur bei Benachrichtigung in Papierform)
________________________
Datum
(*) Unzutreffendes streichen
Dieses Beispiel-Widerrufsformular stellen wir separat als eine zusätzliche Anlage zur Bestätigung der Bestellung zur Verfügung, um eine einfache Möglichkeit anzubieten, dieses Formular auszudrucken („Druckversion”)

§ 5. Preise und Zahlungsbedingungen
5.1  Sofern in der Produktbeschreibung des Verkäufers nicht anders angegeben, sind die angegebenen Preise Gesamtpreise, die die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten. Der Kunde ist auch verpflichtet, die Liefer- und Versandkosten zu zahlen, die gesondert angegeben und bei der Aufgabe der Bestellung im Online-Shop dem Kunden mitgeteilt werden.
5.2   Sollten die Produkte in ein Land außerhalb der Europäischen Union geliefert werden, ist der Kunde verpflichtet, zusätzliche Kosten für eine solche Sendung zu tragen. Dazu gehören beispielsweise Kosten für die Überweisung von Geld durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder Einfuhrabgaben oder Steuern (z. B. Zölle). Solche Kosten können im Zusammenhang mit der Geldüberweisung auch dann anfallen, wenn die Lieferung nicht in ein Land außerhalb der Europäischen Union erfolgt, der Kunde jedoch Zahlungen von einem Land außerhalb der Europäischen Union leistet.
5.3  Der Kunde ist verpflichtet, die bestellten Produkte in der von ihm gewünschten Form zu bezahlen. Mögliche Zahlungsformen werden dem Kunden bei der Bestellung im Online-Shop des Verkäufers zur Verfügung gestellt.
Der Verkäufer stellt dem Kunden folgende Zahlungsformen zur Verfügung:
a) Überweisung auf das Bankkonto des Verkäufers - in einem solchen Fall ist der Kunde verpflichtet, die Zahlung unmittelbar nach Vertragsschluss zu leisten, es sei denn die Parteien vereinbarten einen anderen Zahlungstermin.
b) PayPal. Zahlung über den PayPal-Zahlungsservice, (Europa) S.à rl & Cie, SCA, 22-24, Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachstehend: „PayPal“), vorbehaltlich der Bestimmungen der PayPal-Nutzungsvereinbarung, verfügbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder - wenn der Kunde kein PayPal-Konto besitzt - entsprechend den Zahlungsbedingungen ohne PayPal-Konto, verfügbar unter der Adresse https://www.paypal.com/webapps/mpp/ua/privacywax-full.
c) Online-Zahlungssystem Google Pay (GPay) – in diesem Fall erfolgt die Zahlung für die Bestellung über das elektronische Zahlungssystem Przelewy24, das von PayPro S.A. betrieben wird. mit Sitz in Poznań (60-327) in der ul. Kanclerska 15.
d) Zahlung per Kredit- oder Debitkarte - über das Przelewy24-System von PayPro S.A. mit Sitz in Poznań (60-327) in der ul. Kanclerska 15. Bei Zahlung einer Bestellung per Kredit- oder Debitkarte wird der Bestellbetrag zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Kredit- oder Debitkarte reserviert.
5.4 Wir behalten uns das Recht vor, in individuellen Fällen manche Zahlungsmöglichkeiten auszuschließen.
5.5 Hat der Kunde als Zahlungsart für die bestellten Produkte die Überweisung auf das Konto des Verkäufers gewählt, sollte die Zahlung unmittelbar nach Abschluss des Vertrags vorgenommen werden, es sei denn die Vertragsparteien haben in dem geschlossenen Vertrag einen anderen Termin festgelegt.

§ 6. Liefer- und Versandbedingungen
6.1 Die vorgesehene Lieferzeit finden Sie in der Information über den jeweiligen Artikel auf der Website des Online-Shops. Die bestimmten Lieferzeiten beginnen: (i) bei Vorauszahlung: am ersten Werktag nach Erhalt der Zahlung, (ii) bei Inanspruchnahme anderer Zahlungsformen: am ersten Werktag (von Montag bis Freitag) nach Erhalt der Bestellung.
6.2 Die Lieferung der Ware erfolgt über ein Transportunternehmen an die vom Kunden im Bestellformular angegebene Lieferadresse, sofern nichts anderes vereinbart wurde.
6.3  Sollte das Transportunternehmen die Ware an den Verkäufer zurücksenden, weil die Lieferung an den Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde für die Umstände nicht verantwortlich ist, die dazu geführt haben, dass die gesendete Ware nicht abgeholt werden konnte, oder wenn er vorübergehend von der Nutzung des angebotenen Dienstes abgehalten wurde, es sei denn, der Verkäufer hat ihn rechtzeitig im Voraus per E-Mail über die Erbringung der Dienstleistung informiert. Dies gilt auch nicht für die Versandkosten, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausgeübt hat. Der Kunde trägt die Kosten der Rücksendung, wenn er das Recht, von dem geschlossenen Vertrag zurückzutreten, wirksam ausübt.
6.4 Eine Selbstabholung der bestellten Waren ist nicht möglich.

§ 7. Eigentumsvorbehalt
Der Verkäufer behält sich das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises durch den Kunden vor.

§ 8. Haftung für Mängel (Garantie)
8.1  Ist die gekaufte Ware mit Mängeln behaftet, gelten die allgemeinen Rechtsvorschriften zur Mängelgewährleistung.
8.2  Wurde die gelieferte Ware während des Transports beschädigt, wird der Kunde aufgefordert, eine Beschwerde beim Zusteller der gelieferten Ware einzureichen und den Verkäufer darüber zu informieren. Sollte der Kunde die obigen Tätigkeiten nicht vornehmen, berührt dies seine Rechte aus den Garantieansprüchen nicht.

§ 9. Regeln für die Verwendung von Aktionsgutscheinen
9.1  Der Kunde kann Zertifikate, die vom Verkäufer im Rahmen eines Sonderangebots mit einem bestimmten Ablaufdatum ausgestellt wurden, gegen die im Online-Shop des Verkäufers angebotenen Produkte kostenlos umtauschen (nachstehend „Aktionszertifikate”). Wird das Zertifikat nicht innerhalb der bestimmten Frist verwendet, verliert es nach Ablauf des Zeitraums, für den das Zertifikat ausgestellt wurde, seine Gültigkeit.
9.2 Bestimmte Produkte können von der Gutscheinaktion ausgeschlossen werden, sofern sich diese Einschränkung aus dem Inhalt der Bedingungen der Aktion ergibt.
 9.3  Die Gutscheine können vor dem Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden, durch Eingabe des Aktionscodes im Feld „Wenn Sie einen Gutscheincode haben, geben Sie ihn hier ein” im Warenkorb bei der Bestellung. Es ist nicht möglich, den Gutschein zu einem späteren Zeitpunkt im Bestellvorgang zu verwenden.
9.4  Der Kunde kann bei einer Bestellung nur einen Gutschein verwenden.
9.5  Der Warenwert muss mindestens dem Aktionsbetrag entsprechen. Geldmittel, die vom Kunden nicht verwendet werden und auf dem Aktionsgutschein gespeichert sind, werden nicht erstattet.
9.6   Der Wert des Aktionscodes darf die eventuellen Differenzen, die zwischen den von dem Verkäufer angebotenen Zahlungsformen entstehen können, nicht ausgleichen.
9.7  Der nicht verwendete Gutscheinwert wird weder in bar noch in ähnlicher Form zurückerstattet.
9.8  Der Aktionscode wird nicht zurückerstattet, wenn der Kunde das Recht zum Rücktritt von dem Vertrag über den Kauf von Produkten, die mit einem Aktionsgutschein gekauft wurden, in Anspruch nimmt.
9.9 Der Aktionsgutschein kann nur von der darin genannten Person verwendet werden. Eine Übertragung des Gutscheins an Dritte ist ausgeschlossen. Der Verkäufer ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, die Identität der Person zu prüfen, die den Aktionsgutschein verwendet.

§ 10. Alternative Streitbeilegung
10.1  Die EU-Kommission bietet eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten unter folgender Adresse: https://ec.europa.eu/consumers/odr
Diese Plattform dient als Anlaufstelle für die außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kaufverträgen oder aus Dienstleistungsverträgen, die mit einem Verbraucher geschlossen werden.
10.2 Der Verkäufer ist nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren teilzunehmen.

§ 11 Schlussbestimmungen
11.1. Der Verkäufer haftet für die Nichterfüllung und für die mangelhafte Erfüllung des Vertrags.
11.2. Der Kunde kann den Inhalt der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch ihr Ausdrucken, Speichern auf einem Datenträger oder Download von der Seite www.mylaq.de festhalten.
11.3. Im Fall einer Streitigkeit im Zusammenhang mit der Umsetzung des auf Grundlage der vorliegenden Bedingungen geschlossenen Vertrags, werden die Vertragsparteien danach streben, die Streitigkeit einvernehmlich zu lösen. Das auf die Umsetzung des Vertrags und die Beilegung aller Streitigkeiten anwendbare Recht ist deutsches Recht.
11.4. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die vorliegenden Bedingungen zu ändern. Sollten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen geändert werden, wird der geänderte Inhalt keinen Einfluss auf die mit den Kunden bereits geschlossenen Vertrage haben. Der Verkäufer informiert seine Kunden über jede Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen innerhalb von 7 Tagen ab ihrer Veröffentlichung auf der Seitewww.mylaq.de , in Form einer E-Mail-Nachricht an die Kunden.
11.5. Der vorliegende Wortlaut der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt ab 17.06.2020.

§ 12 Rückgabe von Batterien
Verbrauchte Batterien können kostenlos an uns zurückgegeben werden. Verunreinigte Batterien sind mit einem Symbol und einem der Elementsymbole
Cd (die Batterie enthält Cadmium),
Hg (die Batterie enthält Quecksilber),
Pb (die Batterie enthält Blei) gekennzeichnet.

Lithiumbatterien und Akkusets aller Systeme können nur in entladenem Zustand an uns zurückgegeben werden. Im Fall von Batterien, die nicht vollständig entladen sind, senden Sie diese mit Klebeband verklebten Batterieklemmen zurück.

Die Produktion erfolgt gemäß den geltenden EU-Richtlinien (Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 30. November 2009 über kosmetische Mittel, aktualisiert durch die Verordnung über kosmetische Mittel (ab 2013)).






Anlage Nr. 1 – Formblatt für den Rücktritt vom Vertrag
Sollten Sie vom Vertrag zurücktreten wollen, füllen Sie dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An:

FIT4FUN - COSMO GROUP
Rauschwalderstraße 41
02826 Görlitz
Deutschland

E-Mail: kontakt@mylaq.de
Hiermit widerrufe ich wir / widerrufen wir (*) den von mir / uns (*) geschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / Erbringung der folgenden Dienstleistungen (*)
_______________________________________________________
_______________________________________________________
Bestellt (*) ____________ / empfangen am (*) __________________
________________________________________________________
Name des Verbrauchers/der Verbraucher
________________________________________________________
Adresse des Verbrauchers/der Verbraucher
________________________________________________________
Unterschrift des Verbrauchers/ der Verbraucher (nur bei Benachrichtigung in Papierform)
_________________________
Datum
(*) Unzutreffendes streichen

 

Bitte beachte, dass sich zum 29. November 2021 die Nutzungsbedingungen des mylaq.de Online-Shops ändern.

INHALTSVERZEICHNIS

 

  1. Geltungsbereich
  2. Angebot
  3. Vertragsabschluss
  4. Widerrufsbelehrung / Widerrufsformular
  5. Preise und Zahlungsbedingungen
  6. Liefer- und Versandbedingungen
  7. Eigentumsvorbehalt
  8. Haftung für Mängel (Garantie)
  9. Regeln für die Verwendung von Aktionsgutscheinen

10. Alternative Streitbeilegung

11. Schlussbestimmungen

 

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend „Bedingungen” genannt) der Firma Cosmo Group Sp. k. (nachstehend „Verkäufer” genannt ) gelten für alle Verträge über die Lieferung von Waren, die vom Verbraucher oder Unternehmer (nachstehend „Kunde” genannt) mit dem Verkäufer in Bezug auf die vom Verkäufer in seinem Online-Shop www.mylaq.de präsentierten Waren abgeschlossen werden. Sie können die Bedingungen jederzeit während des Bestellprozesses prüfen.
1.2 Alle Verträge, die im Zusammenhang mit der Bestellung abgeschlossen werden, werden letztendlich in einem gemeinsam geschlossenen Kaufvertrag, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der E-Mail-Nachricht mit der Bestätigung der Bestellung festgehalten. Durch die Aufgabe einer Bestellung erkennen Sie die Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen an, die zum Zeitpunkt der Aufgabe der Bestellung gelten.
1.3. Verbraucher im Sinne dieser Bedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der nicht in erster Linie ihrer gewerblichen Tätigkeit oder ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit entspricht und nicht dieser Tätigkeit zugeordnet werden kann. Unternehmer im Sinne dieser Bedingungen ist eine natürliche oder juristische Person oder eine juristische Gesellschaft, die ein Rechtsgeschäft im Rahmen der Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit ausführt.

§ 2. Angebot
2.1 Unser Angebot an Waren und Dienstleistungen richtet sich ausschließlich an Personen, die geschäftsfähig sind und an juristische Personen in der Europäischen Union gerichtet werden. Sie dürfen das angebotene Sortiment nur mit Zustimmung des rechtlichen Vertreters in Anspruch nehmen.

2.2. Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote des Verkäufers dar, sondern dienen dazu, dem Kunden die Abgabe eines verbindlichen Angebots zu ermöglichen.
2.3. Die Bestellungen werden nur an Adressen in Deutschland ausgeliefert.

§ 3. Vertragsabschluss
3.1  Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen betreffen das Angebot zum Abschluss eines Vertrages, den der Verbraucher über unseren Online-Shop einreicht, der unter der folgenden Adresse verfügbar ist:www.mylaq.de
3.2 Der Kunde kann ein Angebot über ein Online-Bestellformular abgeben, das mit dem Online-Shop des Verkäufers integriert ist. In diesem Fall kann der Kunde nach dem Ablegen der ausgewählten Waren in einen virtuellen Warenkorb den elektronischen Bestellvorgang durchlaufen, indem er auf den Bestellvorgang klickt und ein rechtsverbindliches Angebot für den Kauf von Waren, die sich im Korb befinden, abgibt.
3.3   Der Empfang der Bestellung wird sofort per E-Mail bestätigt. Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von fünf Tagen annehmen:
• durch schriftliche Übermittlung der Auftragsbestätigung an den Kunden (per Fax oder E-Mail) mit Angabe des Umfangs des vom Kunden erteilten Auftrags oder durch die Lieferung der bestellten Ware an den Kunden
• durch die Aufforderung des Kunden, nach der Abgabe der Bestellung eine Zahlung zu leisten.
Sollten mehrere der oben genannten Möglichkeiten bestehen, wird der Vertrag geschlossen, wenn eine der oben genannten Möglichkeiten früher eintritt. Die Frist für die Annahme des Angebots beginnt an dem Tag, der auf den Tag folgt, an dem das Angebot vom Kunden aufgegeben wird, und endet am fünften Tag nach der Aufgabe des Angebots. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden nicht innerhalb der vorgenannten Frist an, gilt dies als Ablehnung des Angebots, wodurch der Kunde an seine Willenserklärung nicht mehr gebunden ist.
3.4  Durch Abgabe eines Angebots zum Abschluss eines Vertrages über das Online-Bestellformular, wird der Inhalt des Vertrages vom Verkäufer auf einem festen Datenträger erfasst und dem Kunden schriftlich (z.B. E-Mail, Fax oder Brief) übermittelt. Weitere Änderungen des Vertrages durch den Verkäufer sind ausgeschlossen. Wenn der Kunde vor dem Absenden der Bestellung ein Benutzerkonto im Online-Shop hat, werden die Informationen über die Bestellung vom Verkäufer archiviert und können dem Kunden über ein durch ein Passwort geschütztes Benutzerkonto kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Der Kunde hat Zugriff auf das Benutzerkonto, nachdem er sich mit einem individuellen Login und einem Zugangspasswort angemeldet hat.
3.5  Vor Abgabe der Bestellung mit Hilfe des Online-Bestellformulars des Verkäufers kann der Kunde mögliche Eingabefehler von Daten identifizieren, indem er die auf dem Bildschirm angezeigten Informationen sorgfältig liest. Ein wirksames technisches Mittel zur besseren Erkennung von Eingabefehlern kann die Zoomfunktion des Browsers sein, mit der die auf dem Bildschirm angezeigten Informationen vergrößert werden. Im Rahmen des elektronischen Bestellvorgangs kann der Kunde seine Eingabedaten per Tastatur und Maus korrigieren, bis er auf die Schaltfläche klickt, die den Bestellvorgang abschließt.
3.6  Die Verträge werden nur in deutscher Sprache geschlossen.
3.7  Die Bearbeitung der Bestellung und der Kontakt zwischen den Vertragsparteien erfolgt per E-Mail und im Rahmen der automatischen Bestellabwicklung. Der Kunde sollte sich vergewissern, dass die in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse korrekt ist und er Zugriff auf die an diese E-Mail-Adresse gesendeten Nachrichten hat und diese empfangen kann. Insbesondere bei der Verwendung von SPAM-Filtern soll der Kunde sicherstellen, dass alle E-Mail-Nachrichten von dem Verkäufer oder von Dritten, die im Rahmen der Bestellabwicklung bestellt wurden, zugestellt werden können.

§ 4 Widerrufsbelehrung / Widerrufsformular
Den Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

A. Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Es steht Ihnen das Recht zu, diesen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, kontaktieren Sie uns (Cosmo Group Sp. z o.o. Sp. K., ul. Jasielska 10 a, 60-476 Poznań, Polen, Tel. 030/92 03 62 20, E-Mail: kontakt@neonail.de) mittels einer ausdrücklichen Erklärung (z. B. ein per Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, was jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs
Sollten Sie den Vertrag widerrufen, werden wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich Lieferkosten (mit Ausnahme von zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Liefermethode als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich zurückerstatteten - spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für die Rückerstattung verwenden wir dieselbe Zahlungsform, die Sie bei der ursprünglichen Transaktion gewählt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; Sie werden mit keinen Gebühren für diese Rückzahlung belastet. Wir können die Rückzahlung solange verweigern, bis wir die Ware zurückerhalten haben oder bis Sie uns den Nachweis für die Rücksendung der gekauften Ware übermitteln.
Sie müssen die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurücksenden oder übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die direkten Kosten der Warenrücksendung.
Sie kommen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur dann auf, wenn dieser Wertverlust auf einen Umgang mit der Ware zurück geführt werden kann, der zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendig ist.

Exchange ist bestrebt, alle Produkte und Leistungen von höchster Qualität zu erbringen. Aus hygienischen Gründen können Retouren von bereits geöffneten Verpackungen nicht akzeptiert werden.

B. Widerrufsformular
Wenn Sie vom Vertrag zurücktreten möchten, füllen Sie dieses Formular aus und senden Sie es an folgende Adresse zurück:

FIT4FUN - COSMO GROUP
Rauschwalderstraße 41
02826 Görlitz
Deutschland
E-Mail: kontakt@mylaq.de

Hiermit widerrufe ich / widerrufen wir (*) den von mir / uns (*) geschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
_______________________________________________________
_______________________________________________________
Bestellt am (*) ____________ / empfangen am (*) __________________
________________________________________________________
Name des Verbrauchers/der Verbraucher
________________________________________________________
Adresse des Verbrauchers/der Verbraucher
________________________________________________________
Unterschrift des Verbrauchers/ der Verbraucher (nur bei Benachrichtigung in Papierform)
________________________
Datum
(*) Unzutreffendes streichen
Dieses Beispiel-Widerrufsformular stellen wir separat als eine zusätzliche Anlage zur Bestätigung der Bestellung zur Verfügung, um eine einfache Möglichkeit anzubieten, dieses Formular auszudrucken („Druckversion”)

§ 5. Preise und Zahlungsbedingungen
5.1  Sofern in der Produktbeschreibung des Verkäufers nicht anders angegeben, sind die angegebenen Preise Gesamtpreise, die die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten. Der Kunde ist auch verpflichtet, die Liefer- und Versandkosten zu zahlen, die gesondert angegeben und bei der Aufgabe der Bestellung im Online-Shop dem Kunden mitgeteilt werden.
5.2   Sollten die Produkte in ein Land außerhalb der Europäischen Union geliefert werden, ist der Kunde verpflichtet, zusätzliche Kosten für eine solche Sendung zu tragen. Dazu gehören beispielsweise Kosten für die Überweisung von Geld durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder Einfuhrabgaben oder Steuern (z. B. Zölle). Solche Kosten können im Zusammenhang mit der Geldüberweisung auch dann anfallen, wenn die Lieferung nicht in ein Land außerhalb der Europäischen Union erfolgt, der Kunde jedoch Zahlungen von einem Land außerhalb der Europäischen Union leistet.
5.3  Der Kunde ist verpflichtet, die bestellten Produkte in der von ihm gewünschten Form zu bezahlen. Mögliche Zahlungsformen werden dem Kunden bei der Bestellung im Online-Shop des Verkäufers zur Verfügung gestellt.
Der Verkäufer stellt dem Kunden folgende Zahlungsformen zur Verfügung:
a) Überweisung auf das Bankkonto des Verkäufers - in einem solchen Fall ist der Kunde verpflichtet, die Zahlung unmittelbar nach Vertragsschluss zu leisten, es sei denn die Parteien vereinbarten einen anderen Zahlungstermin.
b) PayPal. Zahlung über den PayPal-Zahlungsservice, (Europa) S.à rl & Cie, SCA, 22-24, Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachstehend: „PayPal“), vorbehaltlich der Bestimmungen der PayPal-Nutzungsvereinbarung, verfügbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder - wenn der Kunde kein PayPal-Konto besitzt - entsprechend den Zahlungsbedingungen ohne PayPal-Konto, verfügbar unter der Adresse https://www.paypal.com/webapps/mpp/ua/privacywax-full.
c) Online-Zahlungssystem Google Pay (GPay) – in diesem Fall erfolgt die Zahlung für die Bestellung über das elektronische Zahlungssystem Przelewy24, das von PayPro S.A. betrieben wird. mit Sitz in Poznań (60-327) in der ul. Kanclerska 15.
d) Zahlung per Kredit- oder Debitkarte - über das Przelewy24-System von PayPro S.A. mit Sitz in Poznań (60-327) in der ul. Kanclerska 15. Bei Zahlung einer Bestellung per Kredit- oder Debitkarte wird der Bestellbetrag zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Kredit- oder Debitkarte reserviert.
5.4 Wir behalten uns das Recht vor, in individuellen Fällen manche Zahlungsmöglichkeiten auszuschließen.
5.5 Hat der Kunde als Zahlungsart für die bestellten Produkte die Überweisung auf das Konto des Verkäufers gewählt, sollte die Zahlung unmittelbar nach Abschluss des Vertrags vorgenommen werden, es sei denn die Vertragsparteien haben in dem geschlossenen Vertrag einen anderen Termin festgelegt.

§ 6. Liefer- und Versandbedingungen
6.1 Die vorgesehene Lieferzeit finden Sie in der Information über den jeweiligen Artikel auf der Website des Online-Shops. Die bestimmten Lieferzeiten beginnen: (i) bei Vorauszahlung: am ersten Werktag nach Erhalt der Zahlung, (ii) bei Inanspruchnahme anderer Zahlungsformen: am ersten Werktag (von Montag bis Freitag) nach Erhalt der Bestellung.
6.2 Die Lieferung der Ware erfolgt über ein Transportunternehmen an die vom Kunden im Bestellformular angegebene Lieferadresse, sofern nichts anderes vereinbart wurde.
6.3  Sollte das Transportunternehmen die Ware an den Verkäufer zurücksenden, weil die Lieferung an den Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde für die Umstände nicht verantwortlich ist, die dazu geführt haben, dass die gesendete Ware nicht abgeholt werden konnte, oder wenn er vorübergehend von der Nutzung des angebotenen Dienstes abgehalten wurde, es sei denn, der Verkäufer hat ihn rechtzeitig im Voraus per E-Mail über die Erbringung der Dienstleistung informiert. Dies gilt auch nicht für die Versandkosten, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausgeübt hat. Der Kunde trägt die Kosten der Rücksendung, wenn er das Recht, von dem geschlossenen Vertrag zurückzutreten, wirksam ausübt.
6.4 Der Verkäufer verpflichtet sich, einen Kaufnachweis zu erbringen Gelieferte Ware (persönliche Rechnung oder Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer), im Formular elektronisch, per E-Mail, an die Adresse-E-Mail, die im Inhalt der Bestellung angegeben ist. Die Rechnung Gekaufte Ware wird in Form einer PDF-Datei geliefert, als E-Mail-Anhang. Auf Wunsch des Kunden stellt der Verkäufer eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer für die bestellten Waren aus. Um eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer zu erhalten, muss der Kunde zu diesem Zeitpunkt angeben einen Kauf tätigen, der die Waren als Unternehmer (Steuerzahler) erwirbt. Die Erklärung der obigen Erklärung erfolgt durch Markierung das entsprechende Feld auf dem Bestellformular vor dem Absenden Bestellungen an den Verkäufer.
6.5 Eine Selbstabholung der bestellten Waren ist nicht möglich.

 


§ 7. Eigentumsvorbehalt
Der Verkäufer behält sich das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises durch den Kunden vor.

§ 8. Haftung für Mängel (Garantie)
8.1  Ist die gekaufte Ware mit Mängeln behaftet, gelten die allgemeinen Rechtsvorschriften zur Mängelgewährleistung.
8.2  Wurde die gelieferte Ware während des Transports beschädigt, wird der Kunde aufgefordert, eine Beschwerde beim Zusteller der gelieferten Ware einzureichen und den Verkäufer darüber zu informieren. Sollte der Kunde die obigen Tätigkeiten nicht vornehmen, berührt dies seine Rechte aus den Garantieansprüchen nicht.

§ 9. Regeln für die Verwendung von Aktionsgutscheinen
9.1  Der Kunde kann Zertifikate, die vom Verkäufer im Rahmen eines Sonderangebots mit einem bestimmten Ablaufdatum ausgestellt wurden, gegen die im Online-Shop des Verkäufers angebotenen Produkte kostenlos umtauschen (nachstehend „Aktionszertifikate”). Wird das Zertifikat nicht innerhalb der bestimmten Frist verwendet, verliert es nach Ablauf des Zeitraums, für den das Zertifikat ausgestellt wurde, seine Gültigkeit.
9.2 Bestimmte Produkte können von der Gutscheinaktion ausgeschlossen werden, sofern sich diese Einschränkung aus dem Inhalt der Bedingungen der Aktion ergibt.
 9.3  Die Gutscheine können vor dem Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden, durch Eingabe des Aktionscodes im Feld „Wenn Sie einen Gutscheincode haben, geben Sie ihn hier ein” im Warenkorb bei der Bestellung. Es ist nicht möglich, den Gutschein zu einem späteren Zeitpunkt im Bestellvorgang zu verwenden.
9.4  Der Kunde kann bei einer Bestellung nur einen Gutschein verwenden.
9.5  Der Warenwert muss mindestens dem Aktionsbetrag entsprechen. Geldmittel, die vom Kunden nicht verwendet werden und auf dem Aktionsgutschein gespeichert sind, werden nicht erstattet.
9.6   Der Wert des Aktionscodes darf die eventuellen Differenzen, die zwischen den von dem Verkäufer angebotenen Zahlungsformen entstehen können, nicht ausgleichen.
9.7  Der nicht verwendete Gutscheinwert wird weder in bar noch in ähnlicher Form zurückerstattet.
9.8  Der Aktionscode wird nicht zurückerstattet, wenn der Kunde das Recht zum Rücktritt von dem Vertrag über den Kauf von Produkten, die mit einem Aktionsgutschein gekauft wurden, in Anspruch nimmt.
9.9 Der Aktionsgutschein kann nur von der darin genannten Person verwendet werden. Eine Übertragung des Gutscheins an Dritte ist ausgeschlossen. Der Verkäufer ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, die Identität der Person zu prüfen, die den Aktionsgutschein verwendet.

§ 10. Alternative Streitbeilegung
10.1  Die EU-Kommission bietet eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten unter folgender Adresse: https://ec.europa.eu/consumers/odr
Diese Plattform dient als Anlaufstelle für die außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kaufverträgen oder aus Dienstleistungsverträgen, die mit einem Verbraucher geschlossen werden.
10.2 Der Verkäufer ist nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren teilzunehmen.

§ 11 Schlussbestimmungen
11.1. Der Verkäufer haftet für die Nichterfüllung und für die mangelhafte Erfüllung des Vertrags.
11.2. Der Kunde kann den Inhalt der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch ihr Ausdrucken, Speichern auf einem Datenträger oder Download von der Seite www.mylaq.de festhalten.
11.3. Im Fall einer Streitigkeit im Zusammenhang mit der Umsetzung des auf Grundlage der vorliegenden Bedingungen geschlossenen Vertrags, werden die Vertragsparteien danach streben, die Streitigkeit einvernehmlich zu lösen. Das auf die Umsetzung des Vertrags und die Beilegung aller Streitigkeiten anwendbare Recht ist deutsches Recht.
11.4. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die vorliegenden Bedingungen zu ändern. Sollten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen geändert werden, wird der geänderte Inhalt keinen Einfluss auf die mit den Kunden bereits geschlossenen Vertrage haben. Der Verkäufer informiert seine Kunden über jede Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen innerhalb von 7 Tagen ab ihrer Veröffentlichung auf der Seitewww.mylaq.de , in Form einer E-Mail-Nachricht an die Kunden.
11.5. Der vorliegende Wortlaut der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt ab 17.06.2020.

§ 12 Rückgabe von Batterien
Verbrauchte Batterien können kostenlos an uns zurückgegeben werden. Verunreinigte Batterien sind mit einem Symbol und einem der Elementsymbole
Cd (die Batterie enthält Cadmium),
Hg (die Batterie enthält Quecksilber),
Pb (die Batterie enthält Blei) gekennzeichnet.

Lithiumbatterien und Akkusets aller Systeme können nur in entladenem Zustand an uns zurückgegeben werden. Im Fall von Batterien, die nicht vollständig entladen sind, senden Sie diese mit Klebeband verklebten Batterieklemmen zurück.

Die Produktion erfolgt gemäß den geltenden EU-Richtlinien (Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 30. November 2009 über kosmetische Mittel, aktualisiert durch die Verordnung über kosmetische Mittel (ab 2013)).






Anlage Nr. 1 – Formblatt für den Rücktritt vom Vertrag
Sollten Sie vom Vertrag zurücktreten wollen, füllen Sie dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An:

FIT4FUN - COSMO GROUP
Rauschwalderstraße 41
02826 Görlitz
Deutschland

E-Mail: kontakt@mylaq.de
Hiermit widerrufe ich wir / widerrufen wir (*) den von mir / uns (*) geschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / Erbringung der folgenden Dienstleistungen (*)
_______________________________________________________
_______________________________________________________
Bestellt (*) ____________ / empfangen am (*) __________________
________________________________________________________
Name des Verbrauchers/der Verbraucher
________________________________________________________
Adresse des Verbrauchers/der Verbraucher
________________________________________________________
Unterschrift des Verbrauchers/ der Verbraucher (nur bei Benachrichtigung in Papierform)
_________________________
Datum
(*) Unzutreffendes streichen

 

x